banner



KONTAKT

Josef Pieper GmbH & CoKG
Klosterner Weg 14
45711 Datteln

T 02363-3712 0
F 02363-371211
E info@holzbau-pieper.de


MENÜ

 
 
 

 

SYGA - SYSTEMGAUBEN®

Gaube






Gaube



Satteldachgaube

Die Satteldachgaube ist eine der gängigsten Gaubenformen. In Höhe und Breite auf das Dach abgestimmt, erzeugt sie einen Bruch in der Fläche, der das Auge des Betrachters zum Spielen anregt. Durch den aufragenden Giebel erhält das Haus eine optisch größere Tiefe und wirkt gleichermaßen einladend und imposant. Da die Möglichkeit besteht, den kompletten Giebel als Fensterfläche auszubilden, bietet dies Gaubenform einen extremen Lichteinfall.

 

Walmdachgaube

Die Walmdachgaube ist in ihrer Bauweise der Satteldachgaube ähnlich und in der Frontansicht nahezu identisch. Durch ihre gewalmte Fläche wirkt sie nicht so hoch aufragend und verleiht dem Haus eine zierliche Gesamtoptik. Obschon ihre geometrischen Formen auf dem ersten Blick recht einfach erscheinen, ist sie dennoch eine architektonische Meisterleistung. Sie unterbricht die schlichte Form des Daches, ohne auffällig zu wirken.

 

Dreiecksgaube

Mit dem Einbau einer Dreiecksgaube erhält das Haus eine besondere Note, die sich nahtlos in die Dachfläche und jedes Stadtbild einfügt. Der Innenraum erhält durch die abgeschrägten Gaubenwangen einen Bezugspunkt für das Auge, der ihn optisch streckt und so das Wohlbefinden und das Wohnklima erhöht

 

Schleppdachgaube

Diese durch praxisnahes Denken entstandene Gaubenform ist eine in der Architektur beliebte Variante, weil sie maximalen Raumgewinn bei nidrigen Herstellungskosten bietet. Die zeitlose Form fügt sich in jedes Dach ein und erhöht den Wert eines Hauses nicht nur auf Grund des zusätzlich gewonnenen Raumes.

 

Segmentbogengaube -
Tonnengaube

Diese Gaubenformen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihrem Dach mit gefälligen, runden Formen eine besondere Note zu verleihen. Wie bei der Satteldachgaube besteht auch bei diesen Formen die Möglichkeit, den gesamten Giebel als Fensterfläche - mit großem Lichteinfall - auszubilden.


Für Detailinformationen zum Konstruktionsaufbau, der Statik
und der Eindeckung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
zurück zur Startseite



Haftungsausschluss
Impressum